Homöopathie

Wir liefern Ihnen wichtige Informationen über Homöopathie.

Der Grundpfeiler der Homöopathie ist das Ähnlichkeitsprinzip. Das bedeutet, eine Erkrankung wird mit einer kleinen Menge eines Naturstoffs behandelt, die in einer größeren Dosis verabreicht zu ähnlichen (vorhandenen) Symptomen führen würde. Diese Behandlungsmethode wurde von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann entwickelt.

Suchen Sie anhand des Anfangbuchstabens oder direkt nach dem Namen!


Warning: Use of undefined constant A - assumed 'A' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/31/d674065994/htdocs/katis/templates/includes/content/input/homoeopathie.php on line 29

Warning: Use of undefined constant Z - assumed 'Z' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/31/d674065994/htdocs/katis/templates/includes/content/input/homoeopathie.php on line 29
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Neuigkeiten
24.11.2016
Pflanzenstoff bekämpft Ebola-Virus
| » mehr..
16.08.2016
Mehr Zuwendung statt Antidepressiva
| » mehr..
06.08.2016
Die Zeit des Gegeneinanders ist vorbei
| » mehr..
10.03.2016
KATIS Mobil App jetzt im Google Play Store!
| » mehr..
Get it on Google Play
Link zu KALIS-AMTS
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß wir hier keine Heil- oder Gesundheitsberatung durchführen. Es wird auf diesen Seiten lediglich darauf hingewiesen, welche Heilmittel gegen welche Krankheiten helfen KÖNNEN. Der Besuch dieser Seiten kann und soll auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Suchen Sie bei Beschwerden unbedingt einen Arzt auf! Bevor Sie sich selbst mit Heilmitteln behandeln, sollten Sie unbedingt einen Arzt befragen, ob für Sie ein Risiko besteht bzw. Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten möglich sind! Die hier dargestellten Informationen dienen lediglich als Ideengenerator und NICHT zu Diagnosezwecken oder als Therapieempfehlungen und beinhalten keinerlei Empfehlungen! Wir weisen außerdem darauf hin, dass manche Kräuter giftig wirken können!